Jan Hoffmann
·Flow

Gewinnen Sie Neukunden durch digitale Antragsstrecken

Digitalisierung fängt beim ersten Berührungspunkt mit Ihrem Unternehmen an. Wir erklären, warum Ihre digitalen Antragsstrecken eine wichtige Rolle spielen.

Die Bedürfnisse der Gesellschaft haben sich verändert – in allen Lebenslagen schreitet der technologische Fortschritt rasant voran. Besonders der Anspruch der neuen Kundengeneration, einer jüngeren Zielgruppe, hat sich verändert. Unternehmen aller Art finden neue Wege mithilfe innovativer Technologien digitale Produkte zu entwickeln. Dadurch ist der Anspruch an Unternehmen gestiegen.

Die Erwartungshaltung an das Nutzererlebnis ist gestiegen; die Kunden von Heute müssen anders abgeholt werden. In Hinblick auf die Digitalisierung scheitern vor allem Traditionsunternehmen, die nicht mit dem Zeitgeist gehen und diese neuen Bedürfnisse nicht erkennen.

Doch auch sollte man diesen Wandel vor Augen haben, heißt das nicht, dass das Thema Digitalisierung nicht weniger herausfordernd ist.

Vor allem im Finanz- und Versicherungsbereich hat sich einiges getan. Immer häufiger wechseln Kunden von ihrer Hausbank zu sogenannten Challenger Banks– sprich Startups im Banking-Sektor wie die deutsche Digitalbank N26 oder dem britischen FinTech Revolut. Das sorgt vor allem dafür, dass immer mehr Traditionsbanken in Deutschland gerade die jüngere Kundengruppe verlieren oder gar für Neukunden dieser Generation nicht mehr attraktiv sind. 

Dank dem stetig voranschreitenden technologischen Fortschritt wird es immer einfacher für potentielle Kunden beispielsweise per digitalem Abschluss ein neues Konto zu eröffnen oder einen Kredit zu beantragen. Startups im Finanzbereich kommen beispielsweise komplett ohne lokale Filialen aus – Geld abheben ist an jedem Bankautomaten möglich. Diese Entwicklung holt vor allem die sogenannten Digital Natives ab – eine Kundengruppe, die mit dem Internet und mobilen Endgeräten aufgewachsen sind und es gewöhnt sind, Daten auf Abruf zu haben. Eben ohne viel Papierkram oder lange Beratungsgespräche.

Statistiken der letzten Jahre zeigen, dass sich die Mentalität gegenüber dem Finanz- und Versicherungswesen geändert hat. Vor allem die jüngere Zielgruppe, deren potentielle Neukunden als wertvoll gelten, entscheiden sich heutzutage basierend auf unterschiedlichsten Faktoren für eine Bank – die Nähe der Filiale oder das bereits aus Kindertagen existierende Konto spielen dabei allerdings immer weniger eine Rolle.

Customer Experience als Pull-Faktor

Entscheidend dafür ist vor allem die Customer Experience, sprich das Kundenerlebnis. Dabei sprechen wir nicht nur von exzellentem Service und der Nähe zum Kunden, sondern vielmehr von einer Vielzahl an Berührungspunkten die ein Kunde mit einer Bank oder Versicherung besitzt. Das fängt bereits bei der Ansprache der Kunden an, doch vor allem wenn der Kunde sich dazu entschieden hat sein Konto zu eröffnen, seine Versicherung abzuschließen oder einen Kredit zu beantragen versagen traditionelle Antragsstrecken bei einer digitalen on-demand Generation.

Ein Konto zu eröffnen kann fünf Minuten dauern. Eine Versicherung abzuschließen auch. Die dafür optimierten Antragsstrecken sind digital, und holen potentielle Neukunden dort ab, wo sie sich sowieso heutzutage bewegen: im Internet.

Eine digitale Antragsstrecke ist heutzutage zentral für das Neukundengeschäft. Umso wichtiger ist es, dass diese überzeugt und nicht abschreckt. Eine maßgeschneiderte Antragsstrecke, die den Bedürfnissen des Kunden gerecht wird, verzichtet dabei auf unnötige Fragen. Eine solche Antragsstrecke muss viel mehr als ein Dialog mit dem Kunden gesehen werden, wie es bei einem individuellen Verkaufsgespräch der Fall wäre und auf den Kunden eingehen. 

Unternehmen, die diese Problematik erkennen und als wichtig erachten, schaffen es auf lange Sicht nicht nur Ihr Neukundengeschäft zu skalieren sondern öffnen Ihre Türen auch einer neuen Generation an Kunden. 

Jan Hoffmann
Product designer

We use cookies in the delivery of our services. To learn about the cookies we use and information about your preferences and opt-out choices, please click here. By using our platform you agree to our use of cookies.